Preisliste  |  Links  |  FAQ  |  Kontakt
Die Erinnerung an ein Lächeln kann ewig bleiben

Permanent Make-Up

Das Permanent Make up ist eine Mikroimplantation von Farbpigmenten in die Oberhaut (Epidermis). Durch ein Präzisionsgerät werden die Farbpigmente mittels einer Nadel in die oberste Hautschicht eingebracht. Dadurch entsteht eine Perma­nent Make-up-Zeichnung. Zeitaufwendiges Schminken hat ein Ende.

 

Anwendungen

Zu Permanent Make-up zählen:

Permanent Make-up an den Augenbrauen
Augenbrauen – Kontur formen, auffüllen, betonen
Wimpernkranzverdichtung – Lidstrich zwischen den Wimpernhärchen
Lidstrich – feine bis starke Linien für Eyeliner
Lipliner – Kontur formen, vergrößern oder verkleinern
Lippenfarbauffüllung – Lippen voll ausfüllen
Schönheitsfleck anbringen


Haltbarkeit

Es ist davon auszugehen, dass je nach Hauttyp eine Haltbarkeit von zwei bis fünf Jahren erreicht wird,
bevor das Permanent Make-up aufgefrischt werden muss.

Beim Pigmentieren werden Farben mit einer feinen Nadel in die obersten Hautschichten implantiert.

Das Permanent Make-up verblasst nach einiger
Zeit und verändert dabei auch seine ursprünglichen Farben.

Marlies Küenzle